Die göttliche Quelle und Zelle in mir

Ein wichtiges Ziel dieses Seminares ist es sich der göttlichen Quelle in einem selbst bewusst zu werden, sie zu aktivieren und zu verankern, das göttliche Licht in einem selbst zu erkennen und die Verbindung zu festigen und zu installieren.

Dies ist notwendig als Basis und Unterstützung für die Selbsterforschung und alle spirituellen Arbeiten.

Weiters ist es wichtig Verletzungen, Hemmnisse, Enttäuschungen und Situationen des Missbrauchs (meist aus der Kindheit) in ihrer Ganzheit wahrzunehmen, sich ihrer bewusst zu werden und sie zu erlösen.

Es ist unbedingt notwendig zu erkennen, dass die Vergangenheit jetzt nicht mehr gebraucht wird und alle diese Situationen und Verletzungen, in Liebe im Herzensraum, erlöst werden können. Erst dann können wir uns weiter entwickeln und bislang unüberwindbare Grenzen überschreiten.

Wir erkennen die Trennung von Körper und höherem Selbst und verbinden uns mit der göttlichen Einheit, um Informationen und Befähigungen verfügbar zu machen.

Wir stellen eine Verbindung zu unserer Urzelle her, um das Wissen des eigenen Seelenplans für diese Inkarnation zu entdecken und alle Facetten unseres Seins, alle Aufgaben und Ziele dieser Inkarnation, zu verstehen. Wir erstellen eine dauerhaft Verbindung und installieren diese in unserem Herzensraum.

Wir starten, oder erkennen den bereits stattfindenden Prozess, der Neuprogrammierung der Zellen und der Transmutation des Körpers, um für die neuen Energien und Informationen empfänglicher und leitfähiger zu sein.

Genauso wichtig ist und wird zunehmend ein achtsamer Umgang mit seinem Körper.

 

 

Das Seminar findet am Sonnenhof statt.

3911 Rappottenstein, Ritterkamp 7

Tel.: +43(0)2828/8347

E-Mail: anmeldung@erwachen.email